Home | Kanupolo in Tübingen | Training | Kontakt | Links Login | Registrieren

Kanupolo im Hochschulsport

Dies bedeutet, Studenten und Angehörige der Universität Tübingen können zum einen am Kanupolo-Training der Paddelfreunde zu besonderen Konditionen teilnehmen. Zudem wird jedes Sommersemester zusätzlich zum Vereinstraining der Fortgeschrittenen ein  Anfängerkurs auch für Studenten angeboten. Informationen hierüber gibt es im HSP-Programm des jeweiligen Semesters und hier auf der Homepage. (siehe Link)

laber rababer


Studenten der Universität Tübingen, die Kanupolo bereits kennen, können daher auch ohne reguläre Vereinsmitgliedschaft am Sommertraining des Vereins teilnehmen, es wird lediglich eine spezielle Studenten-Kursgebühr fällig. Für Studenten ist dies eine flexiblere Lösung als eine normale Vereinsmitgliedschaft. Sie können die Anlage und das Kanupolo-Material des Vereins nutzen, als ob sie Vereinsmitglieder wären. Für blutige Anfänger sind die HSP-Kursangebote gedacht.

 

Darüber hinaus nehmen Universitätsmitglieder an den universitären Turnieren teil:
Jedes Jahr werden im universitären Bereich Hochschulmeisterschaften sowie offene Spaß-Turniere der verschiedenen Universitäts-Kanupologruppen veranstaltet (s.u.), an denen Unimitglieder, Ehemalige und teils auch Externe teilnehmen dürfen. Die Tübinger Kanupologruppe nimmt an diesen Turnieren regelmäßig teil. Die Besonderheit bei diesen Turnieren ist, dass immer Mixed gespielt wird, es muss also in jeder (Männer-) Mannschaft mindestens je eine Frau mitspielen und umgekehrt. Diese Turniere sind zum Beispiel:

•    Ederseeturnier in Marburg
•    Länderpokal in Göttingen
•    Darmstädter Kanupoloturnier
•    Deutsche Hochschulmeisterschaften

Je nach Anmeldungen/Interesse wird entschieden, welche Turniere wir heimsuchen. Weitere Infos hierüber im internen Bereich.

Die_fiese_Attacke.jpg

ACHTUNG:
Für das Fortgeschrittenen-Training im Sommersemester gibt es keinen genauen Semesterplan!
Generell wird zuerst eine Trainingseinheit (30-45 Minuten) vorgeschoben, welche von Fortgeschrittenen auch eigenständig gestaltet werden kann. Ansonsten wird sie je nach Leistungsstand der Anwesenden gestaltet. Danach wird in Mannschaften gespielt.

Für Einsteiger wird eine separate Schulung geschaltet. Hier gibt ein Alter Sack Neulingen eine erste Einführung, damit sie beim regulären Training schneller vorwärts kommen und schon die grundlegendsten Basics wissen. Das regelmäßige Anfängertraining ist für Leute die gar keine Vorbildung bezüglich Paddeln haben, hier kann die Rolle geübt werden, Ballführung, Bootsbeherrschung, etc. Die Leitung liegt beim Trainer der Kanupologruppe oder einem von ihm benannten erfahrenen Teilnehmer. Es findet generell in der Zeit zwischen April und Juli statt. Für alle weiteren Fragen und Anliegen steht der Trainer jederzeit per Mail zur Verfügung.

weitere Artikel aus "Kanupolo in Tübingen"
letzte Änderung am Do 25. Aug 2016
Kontakt | Impressum